NEUES großes Basshorn

horn BASS

Basshorn
Die Pyramidenspitze der Kompressionskammer wird von den Lichtreflektionen der Hornflächen beleuchtet. Das Licht sammelt sich im Zentrum des Basshorns. Von dort schicken 6 Stck. JBL 15 Zoll Lautsprecher Ihre Schallenergie dem Licht entgegen. Die Hornflächen, die das Licht so schön bündeln, leiten den Schall in umgekehrter Richtung, mit höchster Präzision zum Ort des Geschehens.

Direktabstrahlende Bassreflexboxen, wie sie überwiegend für die Wiedergabe von tiefen Tönen verwendet werden, strahlen den Schall kugelförmig, bzw. da sie meist auf dem Boden stehen, halbkugelförmig, nach allen Seiten ab.

Durch das Horn wird der Schalldruck in eine Richtung zusammengefaßt und gebündelt und somit sehr stark erhöht. Es kann von ca. 10 dB mehr Schalldruck ausgegangen werden, es muß also nur 1/10 der Leistung !!!!!!! eingesetzt werden

Durch diese Bündelung entsteht eine Strahl, der sehr weit trägt, ähnlich dem Wasser spritzende Gartenschlauch der zusammengedrückt wird, um mit dem dünnen Strahl viel weiter zu spritzen. Dieser Strahl reagiert aber auf Druckänderungen des Lautsprechers viel genauer. Durch diesen Zusammenhang ist die immense Steigerung der Präzision der Tonwiedergabe bei Hörnern, zu erklären.

Durch die große Abstrahlfläche, sie entspricht der Membranfläche von 62 Stck. 18" Lautsprechern und den beschriebenen physikalisch bedingten Effekten ist ein enormer gerichteter Impuls möglich. Rollen Sie einmal ein Stück Papier oder Karton trichterförmig zusammen und halten Ihr musikspielendes Handy dahinter, Sie werden es kaum für möglich halten, um wie viel lauter und vor allem auch präziser das Handy auf einmal klingt.

Basshorn

Der Membranhub aller Basssysteme wird über Lichttaster gemessen und auf dem Steuer-Rechner über das LAN Netzwerk der Anlage angezeigt. Dadurch können die Systeme an ihre Leistungsgrenze getrieben werden, ohne die maximal mögliche Auslenkung der Membranen zu überschreiten und sie dadurch zu zerstören.

Dieses Basshorn ist wie alle Lautsprecher der REALHORNS Wassergekühlt. Die Wärme wird mit einem Kühlkompressor entzogen, wobei die Lautsprecher bis auf 5 Grad gekühlt werden können. Die Schwingspulen, im inneren der Lautsprecher, die sich normalerweise stark erhitzten, bleiben dadurch wesentlich kühler, bzw. kühlen nach einem Strom Impuls viel schneller ab. Die Spulen haben einen geringeren Widerstand und der Strom kann leichter durch so ein System fliesen. Da der elektrische Strom (Ampere) mal der Spannung (Volt) die Leistung ergibt, ist es möglich bis zum doppelten Schalldruck (Leistung), gegenüber ungekühlten Systemen zu erzeugen. Im Klartext ohne Kühlung wird die doppelte Menge Lautsprecher benötigt. Ebenso wird eine imposante Impulswiedergabe auf Dauer, durch den jederzeit hohen möglichen Stromfluß gewährleistet.

Aus der Kombination des Hornprinzips, der Kühlung und der Kontrolle des Membranhubs kann mit den Basssystemen der Realhorns weit mehr und exaktere Schallenergie erzeugt werden, als dies mit der gleichen Menge von Lautsprechern in direkt abstrahlenden Bassreflex Systemen möglich ist.

Technische Daten

 

 

Höhe 2,97 m
Breite 3,37 m
Mundumfang 10,11 m
Mundfläche 7 m2
entspricht der Membranfläche von 62 Stck. 18 Zoll speakern
ges. Länge 3,89 m
Hornlänge 3,07 m
ges. Gewicht 700 kg
Gewicht Speakerkammer 280 kg
Gewicht pro Hornsegment 70 Kg
Gewicht von 6 Hornsegmente 420 kg
Verschlüsse pro Kannte Spannverschlüsse 15 Excenter
Verschlüsse gesamt Spannverschlüsse 90 Excenter
Material Fichte 54 mm stark
Oberfläche geölt
Speaker 6 Stck. 15 Zoll JBL
Peakleistung 8 Kw
Amp Crown I-Tech 8000 gebrückt
Impedanz 6 Ohm
Verkabelung von den Amps bis zu den Speakern 50 mm2
Steckverbindungen/Schweißstecker 70 A
untere Grenzfrequenz 28 Hz
max. Schalldruck 146 db
Basshorn Basshorn
Die Kompressionskammer während der Herstellung (oben links)

Das Basshorn von hinten (oben rechts)

Das Basshorn besteht aus 7 Einzelteilen, die zum Transport einzeln zu handhaben sind. Dies ist die Kommpresionskammer und die 6 einzelnen Elemente des Horns

Konstruktionszeichnungen des Basshorns (unten)

Das neue Basshorn Das neue Basshorn
>>zurück zur Auswahl<<