horn
Die Realhorns stellen eine konsequente Umsetzung des schon seit langem bekannten Hornsystems, wie es auch bei den ersten Plattenspielern, den Grammophonen verwendet wurde, dar.

Konsequent heißt, dass einerseits alle Systeme die Größe aufweisen, die zur optimalen Wiedergabe notwendig sind, andererseits die verwendeten Komponenten höchsten Qualitätsanforderungen gerecht werden. Daraus ergeben sich Hornlautsprecher, die es im Gegensatz zu den meisten Systemen versteht, hohe Lautstärke, feinste Klangauflösung und Transparenz mit weichem Klang und außergewöhnlicher Optik zu kombinieren.

Bei der Wiedergabe von Musik, bei Klassik oder Rock, egal ob live gespielt oder von einer Aufzeichnung, das Lautsprecher System ist maßgeblich am Klang beteiligt. Ebenso bei der Sprachübertragung, die hohe Anforderungen an die Verständlichkeit stellt.

Durch die hohe Übertragungsqualität der REALHORNS wird immer ein außergewöhnliches Klangerlebnis gewährleistet.

horn
horn
Doppelter Center, großer Bass, großer Surround Das Konzept der Surround Aufstellung sieht eine kreisförmige Anordnung der Lautsprecher vor. Es ist natürlich ebenso möglich, die Anlage in konventioneller Stereo-Anordnung aufzustellen. Die einzelnen Lautsprecher-Systeme können in vielfältiger Weise, je nach Einsatzzweck, miteinander kombiniert werden. Die Größe der zu beschallenden Fläche kann, abhängig vom geforderten Schalldruck und der Aufstellungsart, von der eines Wohnraums mit 8 mal 6,5 Metern bis zur Fläche eines Fußballplatzes variieren.
Nach dem Aufbau der Anlage wird das zeitliche Abstrahlverhalten aller Hornlautsprecher so korrigiert, dass die verschiedenen Schallquellen eine gemeinsame Schallwellenfront ergeben. Dadurch wird eine außergewöhnliche Klarheit und Definition des Schallereignisses erreicht.
Die maximal zugelassene Lautstärke wird vom System automatisch geregelt und kann, zur nachträglichen Auswertung, elektronisch protokolliert werden. So ist es möglich, gegebenenfalls die Schallschutzvorschriften genau einzuhalten, und dies in Form eines Ausdruckes auch zu belegen.

Es steht ein Lexicon 960 L High-End Raumsimulator zur Verfügung. Mit diesem Gerät werden in den großen Studios der Welt Surround-Aufnahmen eingespielt. Mit dem Lexicon ist es möglich, eine zuvor nie gekannte Räumlichkeit im Klangfeld zu erzeugen, da das Stereosignal im 3-dimensionalen Surround-Raum, unter Berücksichtigung des Wissens über psychoakustische Raumwahrnehmung, platziert wird. Für Live-Darbietungen ist diese Art der Raumsimulation natürlich ebenso hervorragend geeignet.
CAD
Kleiner Center, kleiner Bass
Das System besteht aus über 20 einzelnen Hörnern, die alle mit eigenen Leistungsverstärkern betrieben, meist in 3er Gruppen (Tief-,Mittel-,Hochton) angeordnet sind. Daraus ergeben sich 6 hohe Türme und das große Basshorn.

Wird ein Monitoring für die Musiker oder DJ verlangt, stehen verschiedene direkt abstrahlende aktive Systeme, alle mit automatischen Rückkopplungsfiltern, zur Verfügung.

Für den Bereich vor der Bühne bzw. als Centersystem bei kleineren Aufbauten wird ein zusätzliches, sehr breit abstrahlendes Lautsprechersystem verwendet.

Wenn das große Basshorn aus Platzgründen nicht aufgestellt werden kann, können die Speakerkammer des Basshorns ohne Hornflächen, gefaltete Hörner und Bandpass - Systeme eingesetzt werden.

Vom 3 m hohen und 3,9 m langen Tiefbasssystem mit 28 Hz unterer Grenzfrequenz, bis über Tiefmitten-Systeme mit einer Mundöffnung von 1,3 m, weiter zu verschiedenen Hochtonwandlern mit Beryllium Membranen und diversen Höchsttonwandlern, sind im System alle Lautsprecher auf Holz- bzw. Metall-Hörner montiert.

Die Gesamtleistung beträgt über 46 KW. Diese Leistung ist aber nicht mit der eines Systems ohne Horn vergleichbar, denn ein Horn erzeugt mindestens die 10 fache Schallintensität bei gleicher Eingangsleistung. Somit erreicht ein Lautsprecher mit Horn bei 1 Watt Leistung spielend Lautstärken, die hornlose Beschallungssysteme erst mit 10 Watt bzw. die heimische Stereoanlage erst mit 100 oder mehr Watt erreichen.

Vergleicht man diesen hohen Wirkungsgrad, mit einem Sportwagen, der auf geringste Gaspedalbewegungen reagiert, kann man sich in etwa vorstellen, wie feinste Details mit solch einem System präzise wiedergegeben werden können. Gesteuert wird die Anlage mit modernster Digitalelektronik mit bis zu 24 Bit 96KHz Auflösung. Neben diversen Bewegungs-, Hall- und Raum- Effekten können damit auch Livemitschnitte auf Festplatte aufgezeichnet werden.


Das Design der sechseckigen Holzhörner ist Geschmackmustergeschützt.